Illustration / Mont-Blanc

Image

Advertisements

Berliner Zenit — zénith berlinois

Image

Nach einer wahrlich allzu langer Sendepause melde ich mich wieder mit einpaar neuen Bildern, diesmal sind es photographische. Ich habe meine Zenit Reflexkamera, ein schönes altes sowjetisches Modell, herausgekramt und mit alten Filmen gefüttert. Die Kamera hatte ich 2005 auf dem Flohmarkt am Mauerpark gekauft und hatte sie damals geliebt und viel bedient. Sie war aber recht bald im Zuge eines Umzugs untergetaucht und galt seitdem als verschollen. Als ich im April in einen kollektiven Atelierraum in Maxéville bei Nancy einzog, wühlte ich in sämtlichen Kisten herum, um alles Material, welches ich seit je “für Kunstprojekte” aufbewahre, ausfindig zu machen. In eben diesem Prozess tauchte die Zenit wieder auf…

(le texte en français est un peu plus bas.)

meubleChambre Cuivre Lys lys2 Après un silence radio prolongé me revoici sur les ondes avec quelques nouvelles images : une fois n’est pas coutume, des photographies. J’ai retrouvé il y a peu mon vieux Zenit, un beau modèle soviétique d’appareil photo réflexe. Je l’avais acheté en 2005 sur le marché aux puces du Mauerpark à Berlin, avais pas mal expérimenté avec et beaucoup apprécié l’objet. Il avait malheureusement disparu trop rapidement dans un déménagement et se planquait depuis. Quand je me suis installée en avril dernier dans un atelier collectif à Maxéville près de Nancy, j’ai fouillé toutes mes boîtes et tous mes cartons à la recherche de matériel, papiers, peintures, objets, mis de côté depuis toujours en vue de “projets artistiques”. Ce faisant le Zénith est réapparu à l’horizon de mon bordel…

Archives of the Arctic / Change of time!!!!! 4.30 pm / 16.30 Uhr / 16h30

web_hu_arktische_archive_cont_o

Please note that our talk & installation “Geological Archives from the Arctic: How Rocks Record Environmental Conditions of the Early Earth” has been set at an earlier time-slot together with Sabine Hänsgen’s presentation and will take place on Thursday 19th at 4.30pm and not at 7pm as was first planned. The online program of the conference has been updated. (reload the page once if you still get the old program)

The conference takes place in the HU Auditorium at Grimm-Zentrum University Library, Geschwister-Scholl-Str. 1-3, 10117 Berlin-Mitte. If you are coming by public transportation, the nearest underground & tram station is Friedrichstr.

Hase-600dpi-contrast-cropped

Veuillez noter que notre présentation & installation “Archives géologiques de l’Arctique : enregistrement des conditions environnementales à la surface de la jeune Terre” a été avancée et aura lieu jeudi 19 à 16h30 (et non à 19h) dans une session avec Sabine Hänsgen. Le programme en ligne a été mis à jour. (Actualisez la page si c’est l’ancien programme qui apparaît)

La conférence a lieu dans l’Auditorium de la bibliothèque universitaire “Grimm-Zentrum”, Geschwister-Scholl-Str. 1-3, 10117 Berlin-Mitte. Si vous venez en transports en commun, la station la plus proche est Friedrichstr.

Bitte beachten Sie, dass unsere Präsentation & Bildinstallation “Geological Archives from the Arctic: How Rocks Record Environmental Conditions of the Early Earth” in ein Panel zusammen mit Sabine Hänsgen vorverlegt wurde – sie findet nun am Donnerstag, 19. September um 16.30 Uhr (und nicht um 19 Uhr) statt. Das Online-Programm zur Tagung wurde upgedatet. (aktualisieren Sie einmal die Seite, falls das alte Programm angezeigt wird)

Die Veranstaltung findet im HU Auditorium des Jakob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums, Geschwister-Scholl-Str. 1-3, 10117 Berlin-Mitte statt. Die nächste U- und S-Bahnstation ist der Bahnhof Friedrichstraße.

Emilie-writing-600dpi-contrast

franco-allemand

Gallery

This gallery contains 5 photos.

Hier ein Comic, den ich 2010 für das 10-jährige Jubiläum des Voltaire-Programms zeichnete. Das Szenario erarbeitete ich zusammen mit Manouchka Menu. Beide hatten wir an dem Schüleraustauschprogramm des Deutsch-Französischen Jugendwerks einige Jahre zuvor teilgenommen – so um 2003 herum. Der … Continue reading

Link ⁀ Slobodan Bubnjević ⁀ Born in the Danube

Die Plattform textfeldsuedost.com, von der ich im November bereits erzählte, veröffentlichte kürzlich Slobodan Bubnjevićs Kurzgeschichte in deutscher Übersetzung mit meinen Illustrationen.

http://www.textfeldsuedost.com/uebersetzungen-literarisches-und-philosophisches/slobodan-bubnjevic-born/

Notizen von der Zukunftswerkstatt 2011

In Regensburg fand vor wenigen Tagen die 4. Zukunftswerkstatt des Goethe-Instituts zum Thema “Erinnerungen, Narrationen und Identitäten: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in Ex-Jugoslawien” statt. (…zur Homepage der Zukunftswerkstatt) Ich war als Teilnehmerin dabei und “schrieb” eifrig mit.

Hier einpaar Eindrücke:

Ulf Brunnbauer, Historiker, beim aufmerksamen Zuhören.

 

Rainer Hammwöhner, Informationswissenschaftler und Keynote-Speaker — “Wikipedia c’est moi”

 

Jacqueline Nießer und Merisa Karović, Teilnehmerinnen der Zukunftswerkstatt 2011, während ihres gemeinsamen Panels. (links)
Weitere Notizen. (rechts)